PARADIGMEN

SOBALD WIR BEGREIFEN, DASS WIR TEIL EINES KOHÄRENTEN, ABSOLUTEN GANZEN SIND RELATIVIERT SICH AUGENBLICKLICH JEDE GLAUBENSBASIERTE AGGRESSIVE HANDLUNG.

Es gibt eine vielversprechende Möglichkeit die Menschheit zu einen. Ein Upgrade unserer spirituellen Intelligenz. Wenn es uns gelingt Gott als allumfassendes Bewustsein zu begreifen führt sich jeglicher politisch motivierte Missbrauch von sogenannten heiligen Schriften und jedwede daraus resultierende kriegerische Handlung ad absurdum. Wenn Gott selbst den Ungläubigen erschaffen hat würde man sich gegen Gott versündigen wenn man den Ungläubigen bekämpft. Dies bedeutet: kein Einzug ins Paradies, keine Märtyrer Vererhrung oder ähnliches.. Solange Menschen bewusstlos handeln wird Frieden nicht möglich sein. Zu groß ist die Macht unserer Gedanken und Emotionen. Wenn wir hingegen zu verstehen lernen dass wir Teil eines absoluten, göttlichen Ganzen sind erschaffen wir eine kohärente Identität durch die wir Anerkennung, Sicherheit und Wertschätzung erfahren. Wir erschaffen Frieden in uns und transformieren unser vorherrschendes, auf Angst basierendes Bewusstsein, in ein Bewusstsein mit der Basisemotion Liebe

Die Welt ist so, wie wir sie uns erschaffen

Scroll Down

© 2019 by Gernot Resch / fabiton & filmproduktion

Die auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte, Fotos, Videos und Werke unterliegen dem Urheberrecht. Jede Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung des  Urhebers bzw. Autors.

Unsere Webseite enthält Verknüpfungen zu Webseiten Dritter. Da wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben, kann für die fremden Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Für die Inhalte und Richtigkeit der Informationen ist stets der jeweilige Informationsanbieter der verlinkten Webseite verantwortlich.